Sektionen
Olten_AltstadtOlten_RiversideOlten_Campusklinische_slider.jpgOlten_Nacht

14. Juni 2018

Programmüberblick PDF

Donnerstag, 14. Juni 2018, 09.00 – 17.00 Uhr

Zeit                  
BeitragCampus
Neubau OVR
09.00 Eintreffen und Anmeldung / Begrüssungskaffee Atrium A 
09.30 – 09.50

Einführung ins Thema
Prof. Dr. Günther Wüsten 
Tagungsleiter
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Begrüssung und Tagungseröffnung
Prof. Agnès Fritze
Direktorin
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Aula
09.50 – 10.45
Keynote I

Prof. Dr. Peter Sommerfeld
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Zur Methodologie klinischer Sozialer Arbeit. Auf dem Weg
zu einer konsolidierten professionellen Wissensbasis?

Aula
10.45 – 11.15

Pause - Zwischenverpflegung

Atrium B
11.15 – 11.55
Keynote II

Prof. Dr. Christine Kröger
Hochschule Coburg (D)
Sozialtherapeutische Unterstützung von Menschen mit
Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis: Chancen und Herausforderungen

Aula
12.00 – 12.45
Keynote III

Prof. Sonja Hug
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Case Management in der klinischen Sozialarbeit – wie umgehen
mit der Spannung zwischen Anspruch und Wirklichkeit?

Aula
12.45 – 14.00

Mittagspause - Stehlunch

Atrium B


14.00 - 15.15 Parallele Workshops und Paper Session I
"
Behandelnde Soziale Arbeit bei spezifischen Zielgruppen"

Workshop 1

Prof. Dr. phil. Ute Antonia Lammel
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
Sozialtherapeutische Interventionen in der Arbeit mit
suchtgefährdeten Jugendlichen

OVR
A022
Workshop 2

Prof. Dr. phil. Stephan Dettmers
Fachhochschule Kiel
Expertenstandardentwicklung am Beispiel Erstberatung
Sozialer Arbeit bei Krebserkrankungen

OVR
A024

Paper Session I





Chair:
Prof. Urs Gerber

"Behandelnde Soziale Arbeit bei spezifischen Zielgruppen"

Paper 1
Prof. Dr. Sigrid James
Universität Kassel
«Therapeutische Heimerziehung» – Internationale Entwicklungen
und empirischer Wissensstand

Paper 2
Stefanie Leers, M.Sc.
Technische Hochschule Köln
Zu den Herausforderungen und zur Wirksamkeit
in der (sozialtherapeutischen) Gruppenarbeit

Paper 3
Dr. Rita Hansjürgens
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
«In Kontakt kommen» – der Beitrag Sozialer Arbeit in
ambulanten Suchtberatungsstellen zur Ermöglichung und
Realisierung von Hilfe für Suchtmittel
konsumierende Menschen
OVR
A012      
15.15 – 15.45

Pause - Zwischenverpflegung

Atrium B


15.45 – 17.00 Parallele Workshops und Paper Session II
"Soziale Arbeit in der Gesundheitsversorgung"

Workshop 3     
                         

Ruth Bonhôte, M.A.
Eleonora Quadri, lic.phil.
Pro Infirmis, Hauptsitz, Zürich
Wirkungsmessung in der Sozialberatung von Pro Infirmis    

OVR
A022 
Workshop 4 Gerhard Gerster
Reformierter Spitalseelsorger, Basel
Psychosoziale Beratung in der Palliative Care
OVR
A024 
Paper Session II
                                 






Chair:
Simon Süsstrunk,
MA

"Soziale Arbeit in der Gesundheitsversorgung"

Paper 1
Anja Keller, Leiterin Sozialdienst
Kantonsspital Aarau
Kommunikationsplattform interdisziplinäre Zusammenarbeit im Akutspital  (Projekt OPTIMA Triage)

Paper 2
Maren Bösel, Dipl. Soz. Päd.
Universitätsklinikum Heidelberg
Integration sozialarbeiterischer Kompetenz in die stationäre Psychotherapie - ein notwendiger Schritt
zum Gelingen von Psychotherapie

Paper 3
Lisa Portmann BSc, Teamleiterin Case Management
Lindenhofspital Bern
Interprofessionelles Case Management im Akutspital

OVR
A012 
Ab 17.45    
                     
Social Event mit Apéro, Nachtessen und kulturellem Highlight
Restaurant
von Roll